Mittwoch, 16. Oktober 2013

ALDI in Amerika

Kurz vor Kansas City trauen wir unseren Augen nicht, ALDI auf der rechten Seite. Natürlich stoppen wir. Was wir sehen ist sehr interessant. Der Laden sieht aus wie in Deutschland, was ja nicht weiter überrascht, aber die Leute beim einkaufen zu beobachten war sehr Interessant. Zum einen gab es praktisch nur Schlanke und alles wurde sehr kritisch beäugt. Angefasst, daran gerochen, wieder zurück gelegt, miteinander getuschelt. Viele liefen ohne Einkaufswagen durch den Laden und hatten nur ein, zweit Stücke in den Händen. An der Kasse standen sie dann etwas ratlos da, als die Verkäuferinnen die Ware blitzschnell durch die Kasse zog und niemand da war, der Alles in eine Tüte packte. Aber da die Preise deutlich unter den amerikanischen Supermärkten lag, werden sich die Leute vermutlich daran gewöhnen oder auch nicht.


—-- Artikel wurde von Helmut Tanner erstellt

Position:Johnson Dr,Merriam,Vereinigte Staaten

Keine Kommentare:

Kommentar posten